W&S Motorsport RCN Tabellenführer zur Sommerpause

Kategorie: RCN Mittwoch 16. Juli 2014 - 11:36

Der aktuelle RCN-Tabellenführer fährt BMW (Foto: Berrang-foto).

Nach vier Klassen- und Gruppensiegen in Folge wollte das W&S Motorsportteam diese Serie auch beim 5. Lauf der Rundstrecken Challenge Nürburgring (RCN), dem „Preis der Erftquelle“ fortsetzen. Team und Rennwagen waren perfekt vorbereitet was man allerdings vom Eifelwetter nicht behaupten konnte. Die wechselnden Wetterverhältnisse waren das Zünglein an der Waage und bescherten den 153 Starter schwierige Streckenbedingungen.

Patrick Wagner (Ofterdingen) startete wie die meisten Teilnehmer der ersten Startgruppe mit Slicks in die erste noch trockene Rennhälfte. Die Wetterverhältnisse änderten sich aber schon in der zweiten Runde und leichter Regen setzte ein, weshalb sich einige Teilnehmer zu einem vorzeitigen Boxenstopp und dem Wechsel auf Regenreifen entschlossen. Das W&S Team hoffte wie die direkte Konkurrenz auf eine schnelle Wetterbesserung und entschied sich gegen einen Boxenstopp. Die Wetterverhältnisse sollten sich aber noch verschlechtern und hatten zahlreiche Unfälle zur Folge. Patrick beendete seinen Stint jedoch unter schwierigen Bedingungen als Führender der Klasse H6 und kam planmäßig zum Tankstopp.

Die Boxencrew erledigte den Wechsel auf Regenreifen und das Auftanken wie gewohnt routiniert und Daniel Schellhaas (Mössingen) startete in die zweite Rennhälfte. In der Zwischenzeit wurde das Starterfeld durch Unfälle erheblich reduziert und Daniel fuhr seinen Stint ohne Risiko zu Ende. In einem chaotischen Rennen konnte das W&S Motorsportteam seinen 5. Klassensieg in Folge einfahren. ¨Ein sehr schwieriges Rennen, konnten es aber ohne Schaden und mit einem weiteren Klassensieg beenden. Unsere Konkurrenz hatte nicht so viel Glück, dadurch konnten wir uns an die RCN Tabellenspitze setzen¨ kommentiert der Teamchef.

Das W&S Motorsport Team geht als Tabellenführer der RCN Rundstrecken Challenge 2014 und einem starken 5. Platz im RCN Gesamtsieger Cup 2014 in die Sommerpause. Bei den drei noch ausstehenden Rennen wird das W&S Motorsport Team alles daransetzen die Tabellenführung zu verteidigen. Ein Danke geht an das ganze Team, Partnern und Sponsoren für die tolle Unterstützung.

Quelle: W&S Motorsport